Automatisiertes Verarbeiten von Dokumenten aus KIS und Subsystemen

Krankenhäuser stehen vor der Herausforderung, große Mengen an Dokumenten aus verschiedenen Quellen effizient zu verarbeiten und in ihre klinischen Systeme zu integrieren. Unsere Software automatisiert die Dokumentenverarbeitung und macht die Prozesse effizient.

Demo vereinbaren
Harmonisierung
Harmonisierung und Korrektur der HL7-Daten
Aktenplan-Mapping
Automatisches Mapping diverser Aktenpläne (z.B. KDL, IHE, MD)
Automatisierung
Automatische Kategorisierung und Datenextraktion unter Einsatz von FHIR, HL7, ADT oder HL7-ORM Daten

Automatisierte Dokumentenverarbeitung aus KIS und Subsystemen

Image link
Problem Subsysteme und KIS
Fehlende Kompatibilität, fehleranfällig und unflexibel, hohe Schnittstellenkosten
Problem Upload und Portale
Fehlende Datenauswertung aus Dokumenten, mangelhaftes Mapping, wartungsaufwendig
Lösung: Automatisierte Dokumentenverarbeitung aus KIS und Subsystemen per Software
Automatische Harmonisierung und Korrektur der HL7-Daten, fehlerfreies Mapping diverser Aktenpläne, KI-basierte Kategorisierung und Datenextraktion

So funktioniert die automatisierte Dokumentenverarbeitung aus KIS

Harmonisierung und Korrektur der HL7-Daten, automatisches Mapping diverser Aktenpläne (z.B. KDL, IHE, MD), KI-basierte Dokumentenverarbeitung inklusive Kategorisierung und Datenextraktion. Nutzung von FHIR, HL7 ADT oder HL7-ORM Daten für automatische Kategorisierung und Datenextraktion. Integration der extrahierten Daten in klinische Systeme zur Optimierung der Arbeitsabläufe und Verbesserung der Datenqualität.

HL7-Daten Harmonisierung
Korrektur und Anpassung für vollständige Kompatibilität.
Automatisches Mapping
Unterstützung verschiedener Aktenpläne wie KDL, IHE, MD.
KI-basierte Dokumentenverarbeitung
Automatische Kategorisierung und Datenextraktion.
Datenextraktion und Separation
Automatisierte Erfassung und Trennung von relevanten Daten wie Fallnummern, Erstelldaten, Autoren und Institutionen.
Nutzung von Standards
Nutzung von FHIR, HL7 ADT oder HL7-ORM Daten: Für automatische Kategorisierung und Datenextraktion.
Integration in klinische Systeme
Optimierung der Arbeitsabläufe und Verbesserung der Datenqualität durch nahtlose Integration der extrahierten Daten.
Ihre Vorteile

Vorteile der automatisierten Dokumenten- verarbeitung aus KIS

Mit IDP Software Dokumentenverarbeitung automatisieren, Datenqualität verbessern und Kosten reduzieren. Mit nahtloser HL7-Kompatibilität und flexibler Anpassung an verschiedene Aktenpläne wie KDL, IHE und MD sorgt unsere Software für eine optimale Integration und Interoperabilität in klinische Systeme. Eine zukunftssichere Lösung, die Fehler und manuellen Aufwand minimiert und Klinikmitarbeitern entlastet.

Automatisierung und Effizienzsteigerung
Die Software automatisiert viele manuelle Prozesse wie Datenextraktion und Dokumentenkategorisierung, was den Arbeitsaufwand erheblich reduziert und die Effizienz steigert.
Optimierte Arbeitsabläufe
Die Integration der extrahierten und verarbeiteten Daten in klinische Systeme optimiert die Arbeitsabläufe und sorgt für eine effizientere Patientenverwaltung und -versorgung.
Verbesserte Datenqualität
Durch die KI-basierte Verarbeitung und genaue Separation, Datenextraktion und Kategorisierung wird die Datenqualität erheblich verbessert.
Minimierung von Fehlern
Die automatisierte Datenverarbeitung und Kategorisierung minimiert das Risiko von Fehlern, die bei manueller Bearbeitung häufig auftreten.
Kostenreduktion
Durch die Automatisierung und Standardisierung von Prozessen werden Schnittstellenkosten und der Aufwand für manuelle Datenbearbeitung deutlich reduziert.
Standards und Interoperabilität
Die Software berücksichtigt alle wichtigen Branchenstandards und bietet Kompatibilität, Harmonisierung und Mapping zu Aktenplänen und ist somit in bestehende klinische Systeme integrierbar.
Unverbindlich ausprobieren

Jetzt Demo vereinbaren

Gerne zeigen wir Ihnen unsere Lösung und senden Ihnen ein unverbindliches Angebot.